Viele Nationen in einer Mannschaft
Solidaritätspreis für Sr. Elisabeth Siegl und VBSC-Ladies

Sr. Elisabeth Siegl und VBSC-Sektionsleiter Klaus Stagl.
  • Sr. Elisabeth Siegl und VBSC-Sektionsleiter Klaus Stagl.
  • Foto: KIZ/F. Litzlbauer
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Kirchenzeitung würdigt Integration auf dem Fußballplatz.

VÖCKLABRUCK. Mit dem Solidaritätspreis der Kirchen-Zeitung Diözese Linz wurden Sr. Elisabeth Siegl und ihr Fußballteam ausgezeichnet. Spielerinnen aus vielen Nationen stehen beim VBSC Vöcklabruck Ladies gemeinsam auf dem Platz. 
Mit der Don-Bosco-Schwester Elisabeth Siegl ist eine Trainerin speziell für die Neuankömmlinge abgestellt und wirkt so als integrative Kraft für ihre Schützlinge im Alter von 14 bis 40 Jahren. „Fußball verbindet alle sozialen Schichten“, sagt Siegl. Dabei ist ihr die Förderung der Gemeinschaft genauso wichtig wie der sportliche Erfolg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen