Titel erfolgreich verteidigt
Vöcklabruck ist erneut Faustball-Hallenstaatsmeister

Die Tigers Vöcklabruck jubeln nach 2018 über den zweiten Hallentitel.
2Bilder
  • Die Tigers Vöcklabruck jubeln nach 2018 über den zweiten Hallentitel.
  • Foto: Tigers Vöcklabruck
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Die Union Tigers Vöcklabruck bezwangen in der Neuauflage des Vorjahrsfinales die Union Freistadt mit 4:2.

VÖCKLABRUCK, FREISTADT. Am Samstag fand zum Abschluss der Bundesliga-Hallensaison in Freistadt das große Finale zwischen den beiden derzeit besten Herren-Faustballteams aus Vöcklabruck und den Hausherren aus Freistadt statt. Vöcklabruck wollte als Sieger des Grunddurchgangs den Vorjahrestitel verteidigen und Freistadt hatte sich nach dem klaren Halbfinalsieg gegen Froschberg als großes Ziel die Revanche für die bittere 0:4-Niederlage aus dem Vorjahr gesetzt.

Zweiter Hallentitel in Folge

Entsprechend fokussiert agierten beide Teams von Beginn an. Druckvolle Aufschläge von Freistadts Angriffstar Jean Andrioli wechselten sich mit dynamischen Angriffen des Vöcklabrucker Angriffduos Karl Müllehner und Max Huemer ab und kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Nach einer Stunde hochklassigem und intensivem Faustballsport stand es 2:2 in Sätzen und erst im fünften Satz begannen bei Freistadt die Kräfte zu schwinden. Die Tigers waren hellwach und ließen in den Sätzen fünf und sechs den Mühlviertlern keine Chance mehr. Vöcklabruck gewann verdient mit 4:2 (11:9; 7:11; 11:9; 8:11; 11:6; 11:5). Somit krönten Kapitän Jakob Huemer & Co. die tolle Saison mit dem zweiten Hallenstaatsmeistertitel in Folge und sind außerdem regierender Meister auf dem Feld.

Trainer Fels: "Mächtig stolz auf die Jungs"

"Spielerisch konnten wir heute sicher nicht immer unser volles Potenzial abrufen, aber physisch und psychisch war das eine ganz starke Vorstellung meiner Burschen", sagt ein überglücklicher Trainer Michael Fels. "Sie haben miteinander als Team vom ersten bis zum letzten Punkt  gekämpft und im richtigen Moment eiskalt zugeschlagen. Ich bin aber mächtig stolz auf die Jungs, jetzt haben sie drei Staatsmeistertitel in Folge gewonnen und haben noch eine große Zukunft vor sich."

Die Tigers Vöcklabruck jubeln nach 2018 über den zweiten Hallentitel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen