Vöcklabrucker Schwimmjugend in toller Form

Gute Leistungen zeigten die Vöcklabrucker Aktiven bei den diesjährigen OÖ Kinder- und Schülermannschafts- und mehrlagenmeisterschaft in Linz Auhof am 26./27. April. Alle Vöcklabrucker Schwimmer zeigten tolle Leistungen und konnten ihre persönlichen Bestzeiten stark verbessern.

In der männlichen Jugendwertung war die Vöcklabrucker Mannschaft mit Patrik Lenzeder, Lukas Kirth, Duo-Ji Lu, Lukas Pinsker und Tarik Dautovic nicht zu schlagen und sicherte sich mit ausgezeichneten Leistungen den ersten Rang.
Die weibliche Jugendmannschaft zeigte ebenfalls mit guten Leistungssteigerungen auf. Franziska Ruttenstock, Katja Hufnagl, Ivana Maric, Laura Gruber und Luisa Kaltenecker sicherten sich den starken zweiten Rang. Allerdings ging die Mannschaft am zweiten Tag nicht komplett an den Start und daher gingen wichtige Punkte verloren.
Verletzungsbedingt stark geschwächt ging die männliche Schülermannschaft an den Start. Trotzdem konnte sich die, im Verhältnis junge Mannschaft, einen Platz im guten Mittelfeld sichern. Für den SV Vöcklabruck am Start waren dabei Lorenz Pinsker, Mario Nikolic, Clemens Kaltenecker, Jakob Stetina, Mischa Wöss und Manuel Sageder, wobei es für viele Nachwuchstalente der erste Start bei einer OÖ Landesmeisterschaft war.

In allen fünf Bewerben schwamm Patrik Lenzeder zu schnellen Zeiten und durfte sich daher in der stark besetzten männlichen Jugendklasse über den ersten Rang freuen. Den Sprung aufs Stockerl schaffte in derselben Klasse auch Lukas Kirth mit der hart erkämpften Bronzemedaille.
Teilweise nur ganz knapp am Podest vorbei schrammten Katja Hufnagl (Jugend weiblich), Duo-Ji Lu (Schüler I männlich) und Lorenz Pinsker (Jg. 2004) mit dem undankbaren vierten Rang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen