Südstadt & Enns
Zwei Bewerbe an einem Wochenende gemeistert

Die Schülermannschaft am Start in der Südstadt
  • Die Schülermannschaft am Start in der Südstadt
  • hochgeladen von Stefanie Krechl

Gleich an zwei verschiedenen Schauplätzen waren die Vöcklabrucker am vergangenen Wochenende des 21. bis 23. Juni im Einsatz. Neben den Finalwettkämpfen der Österr. Mannschafts- und Mehrlagenwettkämpfe der Schülerklasse in der Südstadt, für die sich unser Burschenteam im Mai qualifiziert hatte, waren einige andere Schwimmer beim 42. Schwimmzonen- und Mastersmeeting in Enns am Start.

Durch vorangegangene krankheitsbedingte Trainingsausfälle leicht geschwächt ging unsere Burschenmannschaft in Wien an den Start. Dennoch konnte der 11. Platz aus der Vorrunde mit soliden Leistungen gehalten werden. In Hinsicht auf die oberösterreichischen Vereine konnte sich nur der Welser TV 1862 knapp vor unserer Mannschaft auf Rang 10 einreihen. Mit starken Leistungen trugen Karl Alexander Fischereder, Tobias Haberl, Paul Maak, Maximilian Pickl. Tobias Schierl und Silas Schneider zu diesem Ergebnis bei.

In Enns erreichten unsere Aktiven insgesamt 33mal Edelmetall. Mit vier Siegen und drei Silbernen reihte sich Yorik Anzengruber in die Siegerlisten der Jugendklasse ein. Erstmals mehr Medaillen als der ältere Bruder räumte Finja Zimmermann in der Klasse Mini ab. Zwi Siege über 100 m Schmetterling und 200 m Brust, sowie je zwei Silber- und Bronzemedaillen können sich mehr als nur sehen lassen. Ihr Bruder Marvin Zimmermann kämpfte in der stark besetzten Schülerklasse um einen Platz am Podest, und gleich dreimal gelang ihm mit Bronze der Sprung.

Topzeiten über die langen Kraulstrecken erschwamm die 12-jährige Zoe Schneider. Über 200 m, 400 m und 800 m Freistil gelang ihr jeweils Silber, und zusätzlich errang sie zweimal Bronze. Ivana Maric sicherte sich eine Silber- sowie zwei Bronzemedaillen in der Allgemeinen Klasse. Tarik Dautovic holte einen zweiten und einen dritten Platz in der Juniorenklasse. Je einmal Rang 2 ging an Maximilian Marschall über 200 m Schmetterling und Maximilian Mörtl über 100 m Rücken.

Über 50 m und 200 m Brust durfte sich Paul Part in der Jugendklasse über die Bronzemedaille freuen. Je eine Bronzene schnappten sich Anna Lea Fischereder, Alexander Kliegel und Michalis Wöss in ihren jeweiligen Altersklassen.

Bericht und viele Fotos auf der Homepage des Schwimmvereins Vöcklabruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen