17 Prozent mehr Ankünfte

Ein Nächtigungs-Plus von 17,6 Prozent brachten die sonnigen Herbsttage mit idealem Wanderwetter.
  • Ein Nächtigungs-Plus von 17,6 Prozent brachten die sonnigen Herbsttage mit idealem Wanderwetter.
  • Foto: OÖ Tourismus/Hochhauser
  • hochgeladen von Maria Rabl

ATTERSEE. "Der Tourismusverband Attersee-Salzkammergut und unsere Betriebe rund um den Attersee freuen sich, das Geschäftsjahr 2015 äußerst erfolgreich abgeschlossen zu haben", verkündet Geschäftsführer Christian Schirlbauer in einer Aussendung. Dank einer ausgezeichneten Sommersaison, speziell in den Monaten Juli und August, habe man ein Nächtigungs-Plus von 9,1 Prozent und ein Ankünfte-Plus von 17,1 Prozent im Geschäftsjahr 2015 erzielen können.

Großes Plus im Herbst

Dieser Erfolg sei aber nicht nur auf die Sommermonate zurückzuführen: "Durch gezielte Marketingmaßnahmen zu den Themen Wandern, Rennradfahren und Kulinarik sowie mit Unterstützung unserer Betriebe rund um den Attersee konnte vor allem der Herbst punkten." Dies zeige sich in einem Nächtigungs-Plus von 17,6 Prozent, das im Zeitraum September bis November 2015 im Vergleich mit dem Vorjahr erreicht wurde. "Unser Ziel für 2016 ist es, gemeinsam mit allen Partnern rund um den Attersee diese Zahlen zu halten", betont Schirlbauer. Dies werde man mit zukunftsweisenden Projekten forcieren, wie zum Beispiel den Top-Ausflugszielen Attersee-Attergau, den 7-Stern-Hotels Attersee, einem Weitwanderweg rund um den Attersee und Vor-Projekten zur Pfahlbau-Landesausstellung "Versunken-Aufgetaucht" im Jahr 2020.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.