Jubiläum
Im ASZ Lenzing wird seit 25 Jahren gesammelt

Verbandssekretär Karl-Heinz Zeitlinger, Martin Grossauer, Harald Übl-eis, Gabriela Kolander (ASZ-Leiterin), Christian Ehrengruber (Geschäftsführer LAVU GmbH), Sieglinde Walter, Georgina Drienko, BAV-Obmann Herbert Brunsteiner und Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (v.l.).
  • Verbandssekretär Karl-Heinz Zeitlinger, Martin Grossauer, Harald Übl-eis, Gabriela Kolander (ASZ-Leiterin), Christian Ehrengruber (Geschäftsführer LAVU GmbH), Sieglinde Walter, Georgina Drienko, BAV-Obmann Herbert Brunsteiner und Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (v.l.).
  • Foto: BAV Vöcklabruck
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Mit einem kleinen Fest wurde kürzlich das 25-jährige Bestehen des Altstoffsammelzentrums (ASZ) Lenzing gefeiert.

LENZING. „In den letzten 25 Jahren ist in Lenzing der Restabfall um 23 Prozent reduziert worden, obwohl die Einwohner annähernd gleich geblieben sind. Dieser positive Trend lässt auf eine sorgfältige Abfalltrennung schließen und soll aufrechterhalten werden“, sagte der Vorsitzende des Bezirksabfallverbandes, Herbert Brunsteiner. Auch Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber und der Klubobmann der Grünen, Landtagsabgeordneter Gottfried Hirz, unterstrichen die Notwendigkeit einer getrennten Altstoffsammlung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen