Corona-Virus
KWG-Mitarbeiter spenden für in Not geratene Familien

Peter J. Zehetner mit den Mitarbeitern Anita Schönberger, Lisa Aichinger, Bernhard Staudinger (v.l.).
  • Peter J. Zehetner mit den Mitarbeitern Anita Schönberger, Lisa Aichinger, Bernhard Staudinger (v.l.).
  • Foto: KWG
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

Für Familien aus dem Kundenkreis, die infolge der Corona-Krise in Notlage sind, spenden die KWG-Mitarbeiter einen Teil ihres Entgelts. Den betroffenen Familien wird mit bis zu einer Monatsrate Strom geholfen. 

SCHWANENSTADT. „Als Energieversorger sind wir bisher gut durch die schwierige Zeit der Corona-Krise gekommen. Strom wird von den Menschen ja auch weiterhin benötigt“, zeigt sich KWG-Geschäftsführer Peter J. Zehetner zuversichtlich. Der regionale Ökostromerzeuger legt besonderes Augenmerk auf die Familienfreundlichkeit des Unternehmens. Das zeigt KWG jetzt auch mit einer Aktion zum Wohle von Familien, die durch die Corona-Krise unverschuldet in Not geraten sind.  

Spenden für den guten Zweck    

„Dem KWG-Team ist aber durchaus bewusst, dass es Menschen und Familien gibt, die durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit finanzielle Einschnitte hinnehmen müssen", so KWG-Geschäftsführer Zehetner. Die KWG-Mitarbeiter hätten sich daher dazu entschlossen, einen Teil ihres Entgelts für den guten Zweck zu spenden.

Hilfe für über 100 Familien 

Konkret bedeutet das, dass Familien aus dem Kundenkreis von KWG, die Leistungen aus dem Corona-Familienhärteausgleichfonds beziehen, einmalig ihr monatlicher Teilzahlungsbetrag erlassen wird – sozusagen ein Monat Gratisstrom. „Wir können somit einen Beitrag für über 100 Familien in unserer Region leisten“, freut sich Peter J. Zehetner über die konkrete Hilfe.

Autor:

Jürgen Pouget aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen