Schule trifft Wirtschaft
Mittelschüler erleben Produktion bei Ro-Ra

Die Viertklassler der Neuen Mittelschule Seewalchen besuchten die Firma Ro-Ra, die Flugzeugteile herstellt.
4Bilder
  • Die Viertklassler der Neuen Mittelschule Seewalchen besuchten die Firma Ro-Ra, die Flugzeugteile herstellt.
  • Foto: Gerald Wasmeyer
  • hochgeladen von Maria Rabl

SCHÖRFLING, SEEWALCHEN. Eine Zusammenarbeit haben die Firma Ro-Ra aus Schörfling und die Neue Mittelschule Seewalchen gestartet. So verbrachten die Technikgruppen der vierten Klassen jeweils einen Nachmittag in der Firma Ro-Ra. Nach einer kurzen Vorstellung der Firma und Informationen über die Lehrlingsausbildung sahen die Kinder informative Videos übers Fliegen und die Arbeitsweisen von Dreh- und Fräsmaschinen. Beim Rundgang besichtigten sie diese Maschinen. Der Einsatz des Montageroboters war für die Kinder besonders spektakulär. Höhepunkt des Nachmittags war aber das selbstständige Arbeiten. Die Schüler durften einen Schlüsselanhänger in Flugzeugform mit eingraviertem Namen und einen Kegel mit nach Hause nehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen