Starzinger: "Schartner Bombe" erlebt Höhenflug

2Bilder

FRANKENMARKT. Die Getränkegruppe Starzinger setzt den positiven Trend der letzten Jahre auch im ersten Halbjahr 2013 fort und blickt auf eine Absatzsteigerung von fünf Prozent im Markengeschäft. Besonders beliebt: Schartner Bombe. Nach Umstellung von zwei Liter PET-Flaschen auf 1,5 Liter und eines flankierenden Werbepushs mit der „Schartner Arschbombenchallenge“ konnte der Flaschenabsatz 2012 um 32 Prozent gesteigert werden – im laufenden Jahr 2013 legte Starzinger noch einmal 25 Prozent drauf.
Nachdem die Linie „Frankenmarkter Mineralwasser mit Zitrone/Orange“ erfolgreich am Markt etabliert werden konnte, arbeitet das Team derzeit an einer Produktinnovation im Bereich Juvina Mineralwasser. Long Life Mineralwasser wird einer leichten Überarbeitung unterzogen, um die einzigartige Mineralisierung (Magnesium/Calcium) noch eindeutiger he

Autor:

Christine Steiner-Watzinger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.