25.11.2016, 16:16 Uhr

Heuer zehntes Häferl für Advent in Mondsee

Michaela Moisl-Taurer mit der Originalzeichnung, aus der das heurige Häferl entstand.

Die Adventhäferl von Moisl-Taurer sind sehr beliebt.

MONDSEE. Zum zehnten Mal gestaltete Michaela Moisl-Taurer heuer das Mondseer Adventhäferl. „Heuer ist der Marktplatz darauf zu sehen“, verrät die Mondseer Künstlerin. „Das ist etwas, mit dem sich viele Leute identifizieren können.“ Erwerben kann man die Häferl beim Advent in Mondsee, der ab 25. November geöffnet ist. Der Glühwein wird darin ausgeschenkt. Der Einsatz für das Häferl beträgt zwei Euro, man kann es mitnehmen oder zurückgeben.

Sammelleidenschaft

„Es hat sich eine Sammelleidenschaft entwickelt“, freut sich Moisl-Taurer, die die Gestaltung unentgeltlich macht. Die Idee zu den Adventhäferln hatte der inzwischen tödlich verunglückte Wolfgang Mierl, der damals das Marketing für den Adventmarkt über hatte. „Das erste Häferl mit der Hilfbergkirche war ein Riesenerfolg“, erinnert sich Moisl-Taurer. In den Jahren darauf folgten die fünf weiteren Kirchen inklusive Basilika, dann schloss sich die Serie „Mondseeland-Blicke“ an. Im Vorjahr war am Häferl der Kunstedition der Mondsee mit dem Schafberg zu sehen. Die Entwürfe malt Moisl-Taurer mit einem schwarzen Tuschepinsel auf Papier. „Es ist jedesmal wieder spannend, wenn die Häferl geliefert werden.“ Denn ganz genau wisse man nie, wie die Zeichnung gedruckt wirke.
Bei ihrer Malerei setzt Moisl-Taurer fast ausschließlich auf Acryl oder Acrylmischtechnik. Ihr Hauptwerk umfasst die Themen Natur und Berge, Landschaften und Gräser. Ein weiterer Schwerpunkt sind Menschen – in Gruppen, in Begegnung und in Beziehungen. In ihren Städteansichten, unter anderem von Salzburg, kombiniert sie Acrylmalerei gerne mit Collagen.

Adventgalerie

Ihr Wissen gibt Moisl-Taurer seit 22 Jahren in Malseminaren weiter, die sie in ihrer „Kunstvilla am Mondsee“ abhält. Seit zehn Jahren gestaltet sie auch einen Kalender, der zugunsten der Kinderkrebshilfe sehr erfolgreich verkauft wird. Erhältlich ist er unter anderem bei der Ausstellung in der Schlossgalerie Mondsee am zweiten, dritten und vierten Adventwochenende. Dort stellt Moisl-Taurer gemeinsam mit Hermann Rituper (Steinskulpturen), Valentin Weinhäupl (Fotografie) und Andrea Maria Reiser (Taschen) aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.