05.10.2016, 18:00 Uhr

Marie Kreuzer stellt ihren neuen Film in Lenzing vor

(Foto: Thimfilm Wien)
LENZING. Am Sonntag, 9. Oktober, feiern die Lichtspiele Lenzing gemeinsam mit 1000 weiteren Programmkinos in 34 europäischen Ländern den "European Art Cinema Day". Highlights sind der Besuch der österreichischen Regisseurin Marie Kreutzer, die um 18 Uhr in Lenzing ihren neuen Film "Was hat uns bloß so ruiniert?" vorstellt, und die Vorpremiere der deutschen Komödie "Die Welt der Wunderlichs" um 20.30 Uhr. Außerdem läuft zum Filmfrühstück um 11 Uhr das Drama "Egon Schiele – Tod und Mädchen", um 14 Uhr gibt's den spanischen Animationsfilm "Einmal Mond und zurück" für die ganze Familie. Um 16 Uhr läuft die Mut machende Dokumentation "Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen", die sich Nachhaltigkeitsprojekten widmet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.