25.01.2018, 09:56 Uhr

"Musik beim Wirt" heiß begehrt

(Foto: Don & Giovannis)

Die Konzertreihe hat sich gut etabliert, Karten sind schnell weg

FORNACH (csw). Zum zehnten Mal veranstaltet die Gemeinde Fornach heuer "Musik beim Wirt". Die Konzertreihe steht für feine Konzerte und Kulinarik im Wirtshaus Lohninger. "Vorher gab es nur sporadisch Einzelkonzerte", erklärt Initiator Walter Struger, dem das Projekt sehr am Herzen liegt. "Musik beim Wirt zeigt implizit, dass die Gemeinde Fornach und der Dorf-Wirt über den Tellerrand hinausblickt und ihren Bürgern Aufgeschlossenheit gegenüber Fremden und Fremdem vorlebt", so Struger. Die Konzertreihe kommt ohne öffentliche Gelder aus, sie wird durch Sponsoring regionaler Firmen unterstützt. Qualität ist Struger bei der Auswahl der Musiker besonders wichtig. Der Erfolg gibt ihm recht: Alle Konzerte der letzten Jahre waren ausverkauft! So auch bereits das erste Konzert in diesem Jahr: Für "Bozen Brass" am 24. März sind keine Karten mehr erhältich. Am Samstag, 21. April, ist Noemi Waysfeld zu hören, die Fado, Klezmer, Musette, Blues und Jazz verschmelzen lässt. Im Herbst geht es weiter mit Helene Blum dem Harald Haugaard Quintet am 13. Oktober, am 17. November, sind die "Don & Giovannis" zu Gast in Fornach.
Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr. Kartenvorverkauf via E-Mail an: musik-beim-wirt.fornach@gmx.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.