23.11.2016, 23:11 Uhr

Redlham: Adventmarkt für einen guten Zweck

(Foto: Starl)
REDLHAM. Am Donnerstag, 8. Dezember, 11 Uhr, öffnet der Redlhamer Adventmarkt zum bereits siebenten Mal seine Pforten. Auf dem Dorfplatz in Redlham bieten Bürger der 1500-Seelen-Gemeinde Handarbeiten und kunstgewerbliche Gegenstände an. Dabei stehen keine Ausstellerwaren in gewohnter Adventmarkt-Manier zum Verkauf, sondern nur selbstgemachte Basteleien und Handarbeiten, die von den Gemeindebürgern gespendet werden.

Neben den künstlerischen Gegenständen werden von den Redlhamer Frauen auch Kekse, Torten, Kuchen und frische Pofesen angeboten. Natürlich dürfen auch Maroni, Bratwürstel, Bratknödel, Glühwein und Kinderpunsch nicht fehlen.
Kinder werden von 14 bis 18 Uhr im Veranstaltungssaal betreut und haben die Möglichkeit zu spielen und zu basteln. Vorweihnachtliche Stimmung verbreiten von 14 bis 16 Uhr im Veranstaltungssaal die Puchkirchner Musi und Regina. Musikalisch folgt um 17 Uhr das traditionelle Adventblasen der Stadtmusikkapelle Schwanenstadt am Dorfplatz vor dem Christbaum.

Organisiert wird der Redlhamer Adventmarkt von einem Komitee, bestehend aus fünf engagierten Frauen. Dass so viele fleißige Helfer gemeinsam ans Werk gehen und gemeinnützig einen Adventmarkt auf die Beine stellen, zeugt von einem enormen Zusammenhalt der Dorfbewohner. Der Erlös dieses Adventmarktes kommt zur Gänze einem wohltätigen Zweck zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.