01.05.2017, 18:04 Uhr

Ein Maibaum für den Bürgermeister

Vom Trinkfassngut und somit aus dem ehemaligen Wald des Landesjäger- und Altbürgermeisters Sepp Brandmayr kommt die 30 m lange schlanke Fichte, die die FF Manning ihrem Chef Bürgermeister Gerhard Gründlinger aufstellte.
Zuvor gabs aber noch ein paar Vorarbeiten und Schwierigkeiten zu meistern.
Die Kränze und Girlanden wurden von den Feuerwehrfrauen gebunden und

Maibaumdiebe wurden von der Ortsbäurin Andrea Holzinger erfolgreich abgewehrt, bevors dann quer über die Wiese nach Schachen bei Manning zum Standort des Bürgermeisters ging. Die Grube wurde noch tradionell von eigenen Spezialisten mit der Hand gegraben.

Dann war Disziplin, Muskelkraft und Geschick gefragt, denn trotz schönstem Wetter herrschte starker Ostwind, aber Sepp Duftschmid hatte die Mannen fest im Griff und so konnte dann FF Kommandant Albert Lehner dem so geehrten Bürgermeister und auch Feuerwehrkameraden Gerhard Gründlinger die Maibaumtafel überreichen, bevors dann zur üblichen feuchtfröhlichen Verköstigung ging.

Eine reduzierte Diashow gibts hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.