15.09.2018, 21:50 Uhr

LH Stelzer startet die Druschwoche am Stehrerhof

Anlässlich des 40 jährigen Bestandsjubiläums konnte Obmann Walter Schneeweiß heuer für die Eröffnung und Start der Druschwochen am Stehrerhof den Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer gewinnen. Der LH setzte nach einer kurzen Ansprache und Einführung durch den Maschinisten den bereits vorgeheizten Kessel unter Dampf und brachte das Schwungrad der Dreschmaschine unter Applaus der anwesenden Ehrengäste und Besucher in Bewegung. Die vielen freiwilligen Helfer des Stehrerhofes zeigten dann, wie früher das Korn gedroschen wurde.

Julia Engljähringer führte auch mit den Rössern eine weitere Antriebsmöglichkeit eines Dreschapparates über Übersetzungsgetriebe und Transmissionriemen vor, dem sogenannten Göpelantrieb.

Der Landeshauptmann war auch interessiert an alten Arbeitstechniken im Handwerkerhaus und bewunderte auch die original nachgebauten funktionsfähigen Modelle des Dampfkessels und der Dreschmaschine von Herrn Herbert Doppler aus Frankenburg.

Viele Schulklassen werden wieder wie alle Jahre diese Druschwoche am Stehrerhof besuchen und das Freilichtmuseum in Neukirchen an der Vöckla erfüllt so einen wichtigen Kulturauftrag, denn nichts ist schneller vergessen in dieser Zeit der rasenden technischen Entwicklung, als die mühsame Arbeit unserer Vorfahren ums tägliche Brot.

Musikalische Umrahmung durch die Musikkapelle Neukirchen an der Vöckla und Bewirtung  und kulinarische Köstlichkeiten gibt es auch den anderen Tagen der Druschvorführungen.

Das Programm der Druschwoche auf der Website Stehrerhof.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.