25.09.2014, 14:55 Uhr

"Neue" Dampfmaschine im Museum Mondseer Rauchhaus

Dipl. Ing. Johannes Pfeffer u. Michael Rauchengschwandtner
Vöcklabruck: Mondsee | Alte Maschinen und altes Handwerk am grossen Herbstfest im Freilichtmuseum Mondseer Rauchhaus.

Stolz präsentieren Obmann Dipl. Ing. Johannes Pfeffer und Michael Rauchenschwandtner ihren " Neuzugang " eine Dampfmaschine vom Typ Hofherr-Schrantz & Clayton Shuttleworth Bj.1937 letzten Sonntag beim grossen Herbstfest am Mondseer Rauchhaus Museumsgelände den Besuchern . Der ca 5 PS starke Stationärmotor mit Dampfantrieb stammt aus Seekirchen und wurde von Michael Rauchenschwandtner in 3 wöchinger Kleinarbeit fachgerecht renoviert und kann jederzeit nach Einlangen des Sicherheitsattestes angeheizt werden .

Früher wurden derartige Dampfmaschinen vorwiegend zum Antrieb von Dreschmaschinen verwendet . Einige Arten von Dreschmaschinen können auch am Freigelände des Mondseer Rauchhauses besichtigt werden .

mehr vom alten Handwerk hier
2
2
2
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.