17.08.2016, 10:27 Uhr

Schönste Dirndl wurden gewählt

Katharina Groiß, Marija Gavric und Janine Ferihumer (v.l.) sind die "schönsten Dirndl im Attergau".

Fesche Madl, gute Musik und ein buntes Programm erwartete die Besucher beim Attergauer Marktfest.

ST. GEORGEN. Seit Sonntagabend steht fest, wer 2016 das "schönste Dirndl im Attergau" ist: Bei der diesjährigen Wahl entschieden sich die Jurymitglieder Maximilian Purrer, Petra Wieder, Michael Kogler und Gabi Wenger sowie das Publikum für Marija Gavric. Den zweiten Platz erreichte Janine Ferihumer, der dritte Platz ging an Katharina Groiß. Die drei "schönsten Dirndl" freuten sich über tolle Preise von St. Georgener Betrieben und wirken nun ein Jahr lang als Botschafterinnen des "Race Around Austria" sowie der Ferienregion Attergau-Salzkammergut.

Gänsehaut bei den Zieleinfahrten

Bereits am Samstag lockte das vierte Attergauer Marktfest bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Besucher nach St. Georgen. Kulinarische Köstlichkeiten der Vereine und Gastronomen ließen dabei keine Wünsche offen. Musikalisch umrahmt wurde der Sommerabend von Harry Ahamer auf der Bühne der Attersee Schifffahrt, dem Quintett "Wirbelwind" auf der Salzkammergut-Bühne und "Gnackwatschn" auf der Styleshop24-Bühne. Während des Abends sorgten die Zieleinfahrten der "Race Around Austria"-Teilnehmer für Gänsehaut. Seinen Höhenpunkt erreichte der Abend mit der Zieleinfahrt von Christoph Strasser, der sich den dritten Sieg in Folge sicherte.

Buntes Programm am Sonntag

Auch am Sonntag sorgte ein umfangreiches Programm wieder für Unterhaltung bei Groß und Klein. Neben den traditionellen Frühschoppen, einem kreativen Kinderprogramm von "MaWo", Kranfahrten auf bis zu 40 Meter mit Thomas Ablinger und Kirchturmführungen mit Edi Rabanser fand auch die vierte Wahl zum „Schönsten Dirndl im Attergau 2016“ statt. Insgesamt acht Teilnehmerinnen stellt sich der Jury und kämpften um den Titel: „Schönstes Dirndl im Attergau 2016.“ Von "Janette’s Beauté" und der "Hair & Mode Lounge" top gestylt ging es für die Teilnehmerinnen zunächst zu zwei Fotoshootings. Veronika Phillip sorgte mit einem geschulten Auge für professionelle Fotos vor und nach der Wahl. Anschließend folgte eine Modeschau auf die Bühne des "Race Around Austria", wo nach drei Durchgängen die Siegerin gekürt wurde.

Emotionaler Heiratsantrag und gemütlicher Ausklang

Vor der Wahl sorgte der Heiratsantrag von Michael Weberndorfer für einen emotionalen Überraschungsmoment. Die zukünftige Braut war sichtlich gerührt und freute sich über den provisorischen Verlobungsring, der spontan während des Rennens von einem Freund besorgt wurde. Zu den Klängen von "Willy & the poor Boys", den "Rainer Musikanten" sowie "Schachner & Friends" fand das Marktfest, am Sonntagabend, einen gemütlichen Ausklang. Unter die Besucher mischten sich auch Extremsportler Wolfgang Fasching und Skirennläuferin Mirjam Puchner sowie die Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.