07.02.2018, 20:00 Uhr

830 Beratungsstunden bei Nora

Geschäftsführerin Bettina Pöllmann (l.) und Obfrau Michaela Langer-Weninger von der Beratungsstelle Nora. (Foto: NORA)

Beratungsstelle in Mondsee bietet auch 2018 volles Programm an

MONDSEE. Die Beratungsstelle Nora für Frauen und Familien im Mondseeland ist als Anlaufstelle nicht mehr wegzudenken. „Unsere fünf Beraterinnen haben im vergangenen Jahr 2017 nicht weniger als 684 Beratungen mit insgesamt 830 Beratungsstunden durchgeführt“, sagt Obfrau Michaela Langer-Weninger. Diese Entwicklung sei erfreulich und zeige, dass die Beratungskompetenz von Nora ganz oben stehe, so Geschäftsführerin Bettina Pöllmann.

Besonders guten Anklag fanden im vergangenen Jahr ein Selbstverteidigungskurs für Kinder und Frauen, das Seminar „Stopp – nicht mit mir“ sowie die Veranstaltung „Frauen.Leben.Vielfalt“. Für 2018 gibt es bereits wieder eine volle Programmplanung. Von einer Gruppe für Kinder in Scheidungssituationen bis hin zu einer Vortragsreihe gemeinsam mit dem Familienbundzentrum ist alles dabei. Bereits am 10. März findet ein weiterer Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen ab 16 Jahren statt.

Langer-Weninger ist überzeugt, dass Nora einen wesentlicher Baustein im sozialen Gefüge des Mondseelandes darstellt: "Hier bekommen Familien, die Begleitung und Hilfestellung brauchen, kostenlos und anonym Beratungen für alle Lebenslagen, wie bei Trennungen und Scheidungen, juristische Beratungen, Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Berufsalltag, Besuchsbegleitung und vielem mehr." Nähere Infos unter www.nora-beratung.at und unter Tel. 0664/1050055.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.