05.02.2014, 20:00 Uhr

Auftaktveranstaltung für Verschönerungsverein

Ploberger, Weichselbaumer, Kölblinger, Egger und Reiter (v.l.) möchten einen Verschönerungsverein gründen. (Foto: privat)
SEEWALCHEN. Die für 2020 geplante Landesausstellung zum Thema Pfahlbauten brachte Mitglieder des Kulturausschusses auf die Idee, einen Verschönerungsverein zu gründen. Nach einem ersten Treffen im November fand nun eine Auftaktveranstaltung im Rathaussaal statt, die Interessenten ansprechen und Informationen geben sollte. Karl Ploberger präsentierte seine Ideen, wie man Seewalchen durch gärtnerische Gestaltung attraktiver machen könnte. Pfahlbau-Experte Ge-rald Egger bot einen Überblick über dieses Kulturgut, einige Vorstellungen über die Gestaltung der Ausstellung und die Chancen, die so entstehen. Bürgermeister und REGATTA-Obmann Johann Reiter informierte über Projektförderungen aus dem EU-Programm LEADER. Kulturausschussobmann Mario Weichselbaumer und Ursula Kölblinger leiteten die anschließende Diskussion, bei der zahlreiche Vorschläge gebracht wurden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.