22.03.2017, 13:27 Uhr

Auto von Zug erfasst – Lenkerin blieb unverletzt

(Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Glück im Unglück hatte eine 62-jährige Autofahrerin beim Zusammenstoß mit einer Zugsgarnitur.

TIMELKAM. Die Frau war am Dienstag um 8:10 Uhr mit ihrem Auto auf der Untergallabergerstraße in Richtung Pichlwang unterwegs. Bei einem unbeschrankten Bahnübergang übersah sie laut Polizei den aus Richtung Vöcklabruck kommenden Zug. Der Lokführer setzte mehrere Warnsignale ab und leitete die Bremsung ein. Den Zusammenstoß mit dem Wagen konnte er jedoch nicht mehr verhindern. Die Unfallbeteiligten blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die Bahnstrecke zwischen Vöcklabruck und Kammer war bis 9 Uhr für den gesamten Zugverkehr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.