11.09.2014, 17:24 Uhr

Autonomie dank E-Gem

Die Stadtgemeinde Schwanenstadt möchte die neue NMS 1 mit Wärme aus dem Kanal beheizen. (Foto: F2 Architekten)

Die Region um Schwanenstadt soll durch einen E-Gem-Prozess energieautonom werden.

SCHWANENSTADT. "Ich kann mir gut vorstellen, dass Schwanenstadt energieautonom wird", meint der Baubiologe Hermann Jahrmann, der die Stadtgemeinde Schwanenstadt bei ihrem "E-Gem"-Prozess begleitet. Damit ist gemeint, dass in der Stadt und den umliegenden Gemeinden so viel Energie produziert wird, wie verbraucht wird. Damit dieses Ziel in greifbare Nähe rückt, setzt die Stadt auf verschiedene Maßnahmen, wie mehr Energieeffizienz beim Schulneubau und Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung.

Heizung mit Abwasser

"In der neuen Neuen Mittelschule 1 möchten wir die Abwasserwärme des vorbeifließenden Kanals für die Heizung nutzen", so Bürgermeister Karl Staudinger. Dieses Projekt, das bereits in der Schweiz und in anderen Bundesländern getestet wurde, wäre in Oberösterreich einzigartig. Deswegen hofft der Bürgermeister auf finanzielle Unterstützung von Umweltlandesrat Rudi Anschober. "Da die Wärme aus dem Kanal keine Leistungsspitzen an besonders kalten Tagen abdecken kann, brauchen wir eine zweite Heizung für Notfälle", erklärt Staudinger, warum die Stadtgemeinde um eine Förderung für das innovative Projekt bittet. Zudem wünscht sich Stadtrat Karl Vesely eine Tempo 30-Zone in der gesamten Stadt mit Ausnahme der Vorrangstraßen: "Da bereits jetzt 80 Prozent der Straßen abseits der vier Durchfahrtsstraßen eine 30km/h-Beschränkung haben, würde das mehr Übersicht und weniger Straßenschilder bedeuten." Der Vorschlag wurde vom Umweltausschuss bereits einstimmig beschlossen und liegt nun dem Gemeinderat vor.

Richtig Energie sparen

Eine Vortragsreihe von Hermann Jahrmann in den Gemeinden Schwanenstadt, Redlham, Attnang-Puchheim, Rüstorf, Schlatt und Oberndorf soll der Bevölkerung Möglichkeiten zeigen, wie sie Energie sparen kann. Start ist am 24. September im Gasthof Gruber mit dem Thema "Raus aus dem Öl!". Bei der Auftaktveranstaltung wird auch "Klimamönch" Edmund Brandner von seinem Selbstversuch berichten. Weitere Termine unter www.schwanenstadt.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.