23.07.2017, 12:01 Uhr

Bäuerin beim Zurücksetzen mit Traktor verletzt

(Foto: OÖRK)
VÖCKLABRUCK. Ein 52-jähriger Landwirt verletzte am 18. Juli, gegen im Zuge der Arbeiten auf seinem Bauernhof in Vöcklabruck seine 76-jährige Mutter, die bei der Arbeit half.
Beim Zurücksetzen mit dem Traktor dürfte er sie übersehen haben. Die 76-Jährige wurde zwischen dem am Traktor montierten Siloblockschneider und dem gepressten Silofutter einquetscht. Der 52-Jährige reagierte noch im letzten Moment und verhinderte so Schlimmeres. Dennoch musste die 76-Jährige mit schweren Verletzungen in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.