15.12.2017, 14:00 Uhr

Betrunken und ohne Führerschein fremdes Auto "ausgeborgt"

Die Polizisten trafen den Alkolenker beim Auto an. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Der reuige Schwarzfahrer zeigte sich selbst bei der Polizei an.

ST. GEORGEN, ATTERSEE. Eine illegale Spritztour von St. Georgen nach Attersee unternahm ein 32-Jähriger heute, Freitag, um 3.30 Uhr. Dazu verwendete er laut Polizei unbefugt das Auto einer 34-Jährigen. Dieses stand unversperrt und mit dem Schlüssel im Zündschloss vor einem Haus in St. Georgen.

Polizei angerufen

Nachdem der Mann das Auto in einer Seitenstraße in Attersee abgestellt hatte, dürft ihn die Reue gepackt haben: Er rief die Polizei an und informierte sie über den Vorfall. Die Beamten der Sektorstreife St. Georgen trafen den Mann beim Auto in Attersee an und führten eine Alkotest durch. Dieser ergab laut Polizei 1,12 Promille. Zudem besitzt der 32-Jährige keinen Führerschein, berichtet die Polizei weiter. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels und der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.