13.06.2017, 20:00 Uhr

Diebe sind im Sommer aktiv

Alarmanlagen schrecken viele Einbrecher ab, aber ein Seitenfenster ist blitzschnell eingeschlagen. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Polizei: Achtsamkeit und richtiges Verhalten machen sich bezahlt

BEZIRK. Große Menschenmengen wie bei Veranstaltungen oder im Freibad sind ein bevorzugtes Betätigungsumfeld für Diebe, warnt die Polizei. Auch das unversperrte Auto sei ein heißbegehrtes Objekt. Damit man nicht gleich zu Beginn der warmen Jahreszeit bestohlen wird, gibt die Polizei einfache Tipps: Nicht nur bei Veranstaltungen sollte man die Geldtasche und andere Wertsachen in verschlossenen Taschen eng am Körper tragen.

Zudem sollte man immer nur so viel Bargeld mitnehmen, wie benötigt wird. Manchmal sei es auch sicherer, bedrohlich wirkenden oder alkoholisierten Gruppen aus dem Weg zu gehen. Dies gelte ganz besonders in den Nachtstunden und für Frauen. Wer sich in einer bedrohlichen Situation befindet, sollte durch lautes Schreien auf sich aufmerksam machen.

Im Freibad sei die Aufbewahrung von Wertsachen in Schließfächern ratsam. Sind solche nicht vorhanden, sollte man die Wertgegenstände in wasserdichten Behältnissen mit sich führen. "Am besten ist es, vorher zu überlegen, welche Wertsachen man unbedingt braucht." Doch auch das Auto ist kein Wertetresor, erinnert die Polizei: "Lassen Sie auch tagsüber nie Wertsachen oder leere Taschen frei sichtbar im Wageninnern liegen." Zudem sollte man immer den Schlüssel abziehen sowie Fenster, Türen, Dach und Kofferraum verschließen – auch wenn man das Auto nur kurz verlässt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.