04.06.2017, 09:40 Uhr

Drogenlenker brachte Radfahrerin zu Sturz

Suchtgift und Medikamente: Eine klinische Untersuchung brachte für die Polizei die Gewissheit.

Eine Autolenker aus Attnang hat am Samstag, 3. Juni 2017, unter Drogeneinfluss und beeinträchtigt durch Medikamente einen schweren Verkehrsunfall verschuldet.

VÖCKLABRUCK (red). Gegen 13.50 Uhr war der junge Mann – der keinen Führerschein besitzt – auf der L1263 im Gemeindegebiet von Desselbrunn in Richtung Aurachkirchen unterwegs.

Radfahrerin mit Außenspiegel gestreift

Im Bereich Deutenham wollte der Autolenker zwei Radfahrer überholen. Dabei streifte er mit dem Außenspiegel die hintere Radfahrerin, eine Frau aus Fischlham wodurch diese zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde ins LKH Vöcklabruck eingeliefert.

Gutachten bestätigte Drogeneinfluss

Der Pkw-Lenker selbst wurde einer klinischen Untersuchung im LKH Vöcklabruck unterzogen. Das Gutachten bestätigte die Beeinträchtigung durch Suchtgift und Medikamente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.