10.01.2018, 20:00 Uhr

D'Stoawandla besuchten Dubai

Der Trachtenverein D'Stoawandla aus St. Lorenz zeigte österreichisches Brauchtum in den Arabischen Emiraten. (Foto: D´Stoawandla)

Delegation aus dem Bezirk präsentierte Österreich in den Emiraten

ST. LORENZ, FORNACH. Der Trachtenverein D'Stoawandla aus St. Lorenz und eine Abordnung der Trachtenkapelle Fornach nahmen als österreichische Delegation an den Feierlichkeiten zum 46. Nationalfeiertag der Vereinigten Arabischen Emirate teil. Organisiert wurde die Teilnahme von Anni Lichtenegger aus Bad Goisern auf Einladung des Kulturministeriums der Vereinigten Arabischen Emirate.

Auftritte in fünf Emiraten

Bei den Feierlichkeiten waren Kulturgruppen aus der ganzen Welt vor Ort, musizierten gemeinsam, stellten ihre Kulturen und Bräuche vor und betrieben regen Kulturaustausch. D'Stoawandla und die Trachtenkapelle Fornach traten in den fünf Emiraten Dubai, Abu Dhabi, Fujairah, Ras al Khaima und Um al Quaiwan auf. Zudem wurden die teilnehmenden Länder in eigenen Pavillons vorgestellt. Neben den Auftritten standen für die Delegation aus Österreich zahlreiche Besichtigungen am Programm.

Viele Eindrücke

Die Teilnehmer besuchte das höchste Haus der Welt, den Burj Khalifa, sowie den Gewürz- und Goldmarkt, frühstückten im Luxushotel Burj Al Arab, fuhren bei minus 2 Grad Ski in der Skihalle, besuchten den Gewürz- und Goldmarkt, durchstreiften die Wüste, vergnügten sich im Wasserpark Atlantis und in der Ferrari World in Abu Dhabi. "Die Menschen in Dubai sind sehr weltoffen und freundlich, immerhin leben dort Menschen aus 200 Nationen", freuten sich D'Stoawandla über viele positive und überwältigende Eindrücke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.