14.02.2018, 10:29 Uhr

Einbruch am Faschingsdienstag

(Foto: Koszivu/Fotolia (gestellte Aufnahme))

Hausbesitzer dürfte die Täter überrascht haben.

RÜSTORF. Unbekannte Täter drangen am Dienstagnachmittag zwischen 13:45 und 18:45 Uhr in ein Wohnhaus in Rüstorf ein. Sie hatten mehrere Fenster und Türen aufgebrochen und sich so Zutritt in den Wohnbereich verschafft. Sämtliche Raume wurden durchsucht . Als der Hausbesitzer nachhause kam, bemerkte er im Vorraum das Licht, das mit einem  Bewegungsmelder gesteuert wird. Offensichtlich wurden die Einbrecher überrascht und flüchteten. Bei der Fahnung kam auch ein Polizeihund zum Einsatz , sie blieb jedoch bislang ohne Erfolg. Laut Polizei erbeuteten die Silbermünzen und richteten im Haus erheblichen Schaden an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.