24.10.2017, 20:00 Uhr

Erste Krabbelstube: Leiterin in Pension

Sabine Jantzen, Anton Hüttmayr, Traudl Mittendorfer, Maria Dambauer, Helga Maschek, Herbert Brunsteiner (Foto: Hilfswerk)
VÖCKLABRUCK. Nach 22 Jahren als Leiterin der Krabbelstube Vöcklabruck des OÖ Hilfswerkes geht Maria Dambauer in Pension. Als 1993/94 die Karenzzeit verkürzt wurde, hat der Vorstand des Hilfswerks Vöcklabruck, allen voran Traudl Mitterndorfer und Toni Hüttmayr, diese Kleinkinderbetreuung auf die Beine gestellt. Gebrauchte Kindergartenmöbel holten Mittendorfer und Dambauer aus Linz – so konnte die erste Krabbelstubengruppe Oberösterreichs am 1. März 1995 in der Dürnau in Betrieb gehen. Weit entfernt waren die heutigen Auflagen und Vorschriften: Was gebraucht wurde, nahm man von zu Hause mit oder es wurde improvisiert. Große Unterstützung gab es durch Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Eine zweite Gruppe startete im Folgejahr. Diese führte Helga Maschek, die gleichzeitig mit Maria Dambauer in Pension geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.