11.09.2014, 16:43 Uhr

Fit für die Schule durch Deutsch und Fußball

"Fit für den Schulstart" sind die Volksschüler aus St. Georgen nach den Lernferien mit Barbara Huber und Katharina Schachl. (Foto: ÖIF)
ST. GEORGEN. Unter dem Motto "Fit für den Schulstart" nahmen 21 Volksschüler an den Lernferien des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) in St. Georgen teil. Kinder mit und ohne Migrationshintergrund bereiteten sich mit den Pädagoginnen Barbara Huber und Katharina Schachl auf die nächste Klasse vor. Auf dem Programm standen unter anderem Übungen, die den Wortschatz vergrößern. Ein Ausflug zum Bienenhof sowie ein Sporttag förderten soziale Integration. In einer Abschlussveranstaltung feierten Kinder und Eltern mit Direktorin Sonja Schachl, Bürgermeister Wilhelm Auzinger sowie Doris Staudinger, Leiterin des ÖIF Oberösterreich. Hintergrund der Aktion ist, dass jedes fünfte Volksschulkind in Österreich nicht Deutsch als Muttersprache hat. "Die ÖIF-Lernferien bieten eine wichtige Maßnahme, um diese Gruppe sprachlich auf das nächste Schuljahr vorzubereiten", erklärt Doris Staudinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.