08.02.2017, 11:16 Uhr

Frau stürzte zwei Meter in die Tiefe

Nach dem Sturz von einer Leiter wurde eine Vöcklamarkterin mit dem Notarzthubscharauber ins Krankenhaus gebracht. (Foto: ÖAMTC)

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine Vöcklamarkterin bei dem Sturz von einer Leiter.

VÖCKLAMARKT. Laut Polizei wollte die über 60-jährige Frau gestern, Dienstag, gegen 12.30 Uhr gemeinsam mit ihrem Ehemann das Gebläse einer Hackschnitzelanlage montieren. Die Frau sei ohne auf ihren Gatten zu warten hinausgegangen und wollte die Luke zur Hackschnitzelvorratskammer öffnen. Dazu stieg sie auf eine ungesicherte Aluleiter. Diese rutschte genau in dem Moment als der Ehegatte herauskam nach hinten. Die Frau stürzte laut Polizei aus etwa zwei Metern zu Boden. Sie wurde vom Notarzthubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Salzburg eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.