02.12.2017, 09:07 Uhr

Frontal in Gegenverkehr gekracht

(Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Unfalllenker hatte 1,7 Promille.

SCHÖRFLING. Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitag kurz nach 18 Uhr auf der Schörflinger Straße. Ein 33-jähriger Mann war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gestoßen. Dieser wurde durch die Wucht des Anpralls in ein Feld geschleudert. Die 68-jährige Lenkerin und ihr 64-jähriger Mann wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Salzkammergut-Klinikum gebracht. Der 33-Jährige Unfalllenker erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Ein bei ihm durchgeführter Alkomattest ergab laut Polizei einen Wert von 1,7 Promille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.