19.10.2016, 20:00 Uhr

Gemeindeamt wurde eröffnet

Gerhard Huber, Florian Fellinger, Johann Baumann, Reinhold Entholzer und Martin Gschwandtner (v.l.).

Umbau sorgte für Barrierefreiheit und hellere Bürgerservicebüros

FRANKENBURG. "Der Ansturm beim Tag der offenen Tür heute Vormittag war enorm", mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Johann Baumann am vergangene Freitag zahlreiche Gäste zur Eröffnung des umgebauten Marktgemeindeamtes. Neben Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner, Pfarrer Josef Sallaberger, Altbürgermeister Martin Kaiser, Vizebürgermeister Florian Fellinger, Amtsleiter Gerhard Huber sowie vielen weiteren am Bau beteiligten Personen nahm auch der ehemalige Landesrat Reinhold Entholzer an der Eröffnungsfeier teil.

Bei Entholzer bedankte sich Baumann besonders für die finanzielle Unterstützung durch das Land Oberösterreich, ohne die der Umbau des 1923 gekauften Gebäudes nicht möglich gewesen wäre. So wurde nicht nur ein Lift eingebaut und der Vorplatz erneuert, es mussten auch einige Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Neben den neu gestalteten Bürgerservicebüros und dem Mehrzwecksaal wurde auch ein Raum für die Polizei eingerichtet. Darin können nach Vereinbarung zum Beispiel Wildunfälle aufgenommen werden. "Wir bekommen auch einen Notfallknopf mit einer direkten Verbindung zur Polizei in Vöcklabruck", freut sich Baumann. "Frankenburg hat nun auch die modernste Amtstafel im ganzen Bezirk", gratulierte Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner zum erneuerten Amtgebäude.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.