31.03.2016, 11:43 Uhr

Größte Garde Österreichs hat einen neuen Obmann

Obmannwechsel: Mario Niederfriniger (l.) folgt auf Fritz Feichtinger. Rechts im Bild Ehrenobmann Josef Baumgartner. (Foto: Bürgerkorps)
REGAU. Mehr als 70 Gardisten sowie die Bürgerkorpskapelle nahmen kürzlich an der Generalversammlung des Uniformierten Bürgerkorps Regau teil. Dabei legte Obmann Fritz Feichtinger nach elf Jahren sein Amt zurück. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Mario Niederfriniger gewählt. Neuer stellvertretender dienstführender Unteroffizier und Fähnrich ist Alfred Mayrhofer.
Das Bürgerkorps Regau ist die größte Bürgergarde Österreichs und wird heuer unter anderem zweimal den „Großen Österreichischen Zapfenstreich“ mitgestalten. Am 9. April in Linz sowie am 15. Juli in Regau, wo auch die Junggardisten angelobt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.