24.09.2014, 23:39 Uhr

Hohe Auszeichnung für drei Schwanenstädter Pfadfinder

(Foto: Pfadfinder)
SCHWANENSTADT. Drei Pfadfinder-Späher der Gruppe Schwanenstadt – Jakob Mair, Jakob Selinger und Felix Krizek – erlangten die höchste Auszeichnung in dieser Stufe, den sogenannten Buschmannsriemen. Dafür wanderten sie voll bepackt und nur mit Wanderkarte und Kompass ausgerüstet vom Sommerlager in Zellhof bei Mattsee zum Pfadfinderlagerplatz in Jebing/Redlham. In drei Tagen legten sie dabei 60 Kilometer zurück. Erschöpft, aber stolz kamen die drei am Lagerplatz an, wo sie von Freunden und ihren Familien empfangen wurden. Die Freude in der Gruppe war umso größer als die letzte Verleihung bereits acht Jahre zurückliegt. Im Bild Julia Six, Jakob Mair, Jakob Selinger, Felix Krizek und Martin Selinger (v.l.).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.