26.12.2017, 20:37 Uhr

Im Sommer wird weitergebaut

Unterer Stadtplatz wird in drei Etappen umgebaut.

Rund 14 Wochen werden die Arbeiten am unteren Stadtplatz dauern

VÖCKLABRUCK. Nachdem heuer der untere Teil des Stadtplatzes saniert und die Gehsteige neu gepflastert wurden, kommt im Sommer 2018 der Hauptteil der Oberflächengestaltung dran. "Im Sommer deshalb, weil sich eine deutliche Mehrheit der Kaufleute für diesen Zeitraum ausgesprochen hat. Es ist aus unserer Sicht die bessere Lösung", sagt Stadtmarketing-Obmann Karl Leitner. Somit können auch Pferdemarkt und Feuernacht problemlos stattfinden.
"Rund 14 Wochen lang wird mit Hochdruck daran gearbeitet, den Fahrbahnbereich abzusenken sowie Parkplätze und Fahrbahn neu zu gestalten", kündigt Bürgermeister Herbert Brunsteiner an. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise über die gesamte Breite. Der Vorteil dieser Bauweise ist, dass, sobald ein Abschnitt fertiggestellt ist, dieser wieder ganz benützt werden kann.

Fuzo als Begegnungszone mit Gegenverkehr

Der obere Teil des Stadtplatzes bis zur Baustelle wird wiederum als Begegnungszone eingerichtet. Parken wird möglich sein, jedoch gibt es einen Gegenverkehr. Deshalb sei es notwendig, dass sich Gast- und Schanigärten auf eine maximal vorgegebene Breite beschränken. "Während der Bauzeit können sich diese der Länge nach ausdehnen, um wieder die ursprüngliche Fläche zu erreichen", erklärt Brunsteiner. Außerdem wird eine Fläche für einen sogenannten Wendehammer freigehalten. Im unteren Bereich ist eine ampelgeregelte Ausfahrt über die Jungmair-Gasse vorgesehen. Das Durchfahren des gesamten Stadtplatzes ist über die ganze Bauzeit nicht möglich.
"Wir entwickeln uns in der Innenstadt wieder in die richtige Richtung. Wichtig ist, eine gute Mischung aus Handel, Gastronomie und Kultur zu haben", sagt Brunsteiner. Der neue Stadtmanager Christian Hemetsberger wird seine Arbeit mit 15. Jänner aufnehmen. "Nicht wie ursprünglich geplant mit einem Werkvertrag, sondern mit einer fixen Anstellung", informiert Stadtmarketing-Obmann Leitner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.