03.09.2014, 12:47 Uhr

Kurios: Der Attersee ist halbleer

(Foto: Google)
BEZIRK. Ein kurioser Fehler hat sich bei Google Maps eingeschlichen. Zoomt man in der Kartenansicht auf den Bezirk Vöcklabruck, findet man einen halbleeren Attersee vor. Das Wasser reicht gerade einmal von Zell bei Nußdorf beziehungsweise der Bramosen bis zum Ortsanfang von Unterach beziehungsweise ins Ortszentrum von Steinbach. Die Gemeinden Attersee, Seewalchen, Schörfling und Weyregg sowie die Burgau, Weißenbach und das Ortszentrum von Unterach gehen im wahrsten Sinne des Wortes "leer" aus. Die Ursache für den Fehler ist bis dato nicht bekannt, jedoch ist davon auszugehen, dass Google den Fehler rasch beheben wird.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.