21.08.2016, 08:39 Uhr

Mit 1,9 Promille gleich zwei Autos gerammt

Mit reichlich Alkohol im Blut verursachte der 23-Jährige gleich zwei Auffahrunfälle. (Foto: Daddy Cool/Fotolia)

Zwei Auffahrunfälle verursachte ein alkoholisierter Autolenker aus Weyregg am Attersee.

WEYREGG. Ein 23-Jähriger fuhr alkoholisiert mit seinem Pkw am Samstag, 20. August, gegen Mittag auf der Schörflinger Straße Richtung Schörfling. Aufgrund des Alkohols und zu hoher Geschwindigkeit krachte er in Niederham gegen das Heck eines Autos. Das Fahrzeug des 20-Jährigen wurde durch die Wucht über die Straße geschleudert und kam erst auf dem gegenüberliegenden Grünstreifen zum Stehen. Der Unfallverursacher fuhr weiter und rammte dann auch noch das Heck eines anderen Autos. Das Opfer des ersten Unfalls und der Unfallverursacher wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei dem 23-Jährigen einen Wert von 1,9 Promille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.