20.04.2017, 12:11 Uhr

Mit den Nachbarn garteln – Beete frei

Besser kennenlernen im Nachbarschaftsgarten. (Foto: Stadt)
VÖCKLABRUCK. Gesundes Obst und Gemüse aus eigener „Produktion“, ohne Einsatz von Chemie hochgezogen – und als Draufgabe ein fröhliches Miteinander von Menschen jeglichen Alters und unterschiedlichster Herkunft: Das ist der Nachbarschaftsgarten Dürnau, der vor zwei Jahren seine Tore öffnete. Die Idee dahinter: In der Ortschaft Dürnau, wo Menschen verschiedenster Nationalitäten zusammenleben, bekommen sie – Beet an Beet – die Chance, einander und andere Kulturen kennenzulernen. Und Bewohner mehrgeschossiger Wohnbauten haben die Möglichkeit, ihr eigenes biologisches Obst und Gemüse anzubauen. Es funktioniert ganz einfach: Jede Familie bekommt ein Beet zur eigenen Verfügung, auf dem sie anbauen kann, was sie möchte. Koordiniert wird das Projekt von der Stadtgemeinde und „Wohnen im Dialog“ der Volkshilfe. Derzeit sind noch Beete frei. Anmeldung und Information bei Alice Nnadi von „Wohnen im Dialog“, Tel. 0676/87347021.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.