21.09.2014, 14:55 Uhr

Mit „Klang und Farbe“ die eigene Ausdruckskraft entdecken

Macht den Kleinen Riesenspaß: „Klang und Farbe“ fördert nicht nur die Gemeinschaft, sondern auch die ganz persönliche Kreativität.

ST. GEORGEN. Mit der Klasse „Klang und Farbe“ unter der Leitung von Petra Kodym hat sich die Landesmusikschule St. Georgen bei Kunstinteressierten schon längst einen Namen gemacht.

Auch dieses Jahr geht es erneut in eine kreative Schöpfungsphase, bei welcher neben der Bildgestaltung nach Themen auch Maltechniken mit verschiedenen Werkzeugen, wie Spachtel, Pinsel, Walze und unterschiedlichen Materialien vorgestellt und ausprobiert werden können.
„Klang und Farbe“ ist nicht nur für Kinder ab sechs Jahren ein echtes Erlebnis, sondern richtet sich ebenso an Erwachsene, die gerne unter musikalischen Klängen ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf lassen möchten.

Persönliche Freude am eigenen Gestalten

Dabei geht es weniger darum, unbedingt sein großes Talent finden zu müssen, als vielmehr um die persönliche Freude am eigenen Gestalten und Entstehen-Lassen. Möglichkeit zum Schnuppern und Kennenlernen gibt es ab sofort jeden Dienstag von 16 bis 21 Uhr in der LMS. Weitere Informationen sind am Montag und Dienstag von 9-12 Uhr sowie von 14-16 Uhr unter der Nummer 07667/6044 zu erfragen. Ebenfalls können im Foyer sowie im Untergeschoss der Musikschule bereits zauberhafte Werke bestaunt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.