08.10.2014, 20:00 Uhr

Modetrends im Winter

Die neue Winterkollektion betont speziell die individuellen Vorzüge.

Die neue Kollektion im Winter überrascht mit modischer Vielfalt und kontrastreichen Materialien.

ST. GEORGEN. Die diesjährige Wintermode trotzt frostigen Wetterlagen mit einer neuen Lässigkeit und steht dabei ganz im Zeichen von Individualität, Kontrastreichtum und Vielfalt. Sylvia Wienerroither von Wienerroither Moden informiert über die Trends des kommenden Winters. "Das Hauptaugenmerk im Winter 2014/15 liegt vor allem auf den verschiedensten Materialien, wobei die Farbigkeit zunehmend in den Hintergrund tritt. Materialien wie Seide, Leder und Strick mit "Kuscheleffekt" sind in diesem Winter kaum wegzudenken. Hingucker sind Felle mit Loden und Leder, Kaschmirwolle sowie lässige Oversizeformen. Um den Winter aufzulockern, geht der Trend weg von den klassischen strengen Winterfarben hin zu extra zarten Pudertönen, wie Pastellbeige, Champagne und Rosenuancen". Es kommt zur Neuinterpretation der Jogginghose, die nun auch beim Ausgehen erlaubt ist. Das Thema "Kontrastreichtum" lässt sich auch bei der Kombination von edel mit Sneakers oder Highheels kombiniert mit schlichter Seidenbluse wiederfinden. "Im Vordergrund steht dabei sowohl bei den Damen als auch bei den Herren der "Wohlfühlfaktor". Vieles ist dabei nicht so, wie es scheint: Sweatshirts sind aus Kaschmir und Jogginghosen aus Seide." X-Large Mäntel in Alpaka und Noppenstrick vermitteln im heurigen Winter die nötige Wärme. Mützen mit Strass setzen farbige Akzente.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.