21.07.2017, 16:08 Uhr

Motorradlenker starb bei Unfall in Ungenach

(Foto: Rotes Kreuz)

Wieder ein tragischer Biker-Unfall: 48-Jähriger prallte beim Überholen in entgegenkommendes Auto und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

UNGENACH, OTTNANG. Der Motorradlenker aus Ottnang war Freitagvormittag auf der Wolfsegger Landesstraße im Gemeindegebiet von Ungenach unterwegs. Laut Polizei wollte der 48-Jährige kurz vor einer Kurve einen Kleintransporter überholen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw eines 26-jährigen Mannes aus dem Bezirk Gmunden übersehen haben – es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Biker prallte gegen die Leitschiene und wurde in eine angrenzende Wiese geschleudert. Trotz der sofort angelaufenen Rettungskette erlag er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen sowie einen Schock und wurde zur Behandlung ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Er ist der zweite tödliche Motorradunfall innerhalb von acht Tagen im Bezirk. Am Donnerstag der Vorwoche starb ein 27-jähriger Auracher im Weißenbachtal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.