11.09.2014, 17:12 Uhr

ÖVP plant Flaniermeilen in der Stadt Vöcklabruck

In der neugestalteten Unterführung bei der Schererstraße sehen Fußgänger die Kirche Maria Schöndorf um 1900. (Foto: ÖVP Vöcklabruck)
VÖCKLABRUCK. Die Vöcklabrucker Volkspartei arbeitet, ähnlich wie die Stadt Wien, am Projekt „Vöcklabrucker Flaniermeilen“. Bürgermeister Herbert Brunsteiner erklärt das Ziel des Projektes: „Gehwegverbindungen von Orten mit Bedeutung für Vöcklabruck sollen attraktiv gestaltet werden. Dabei könnte der Stadtplatz der zentrale Ausgangspunkt sein.“ Die Flaniermeile vom Stadtplatz über den Kirchenpark durch die Schererstraße hinauf nach Schöndorf sei nahezu fertig, berichtet Wirtschaftsstadtrat Maximilan Lötsch. "Wir haben interessante Schautafeln geschaffen und Bänke aufgestellt. Anfang Oktober stellen wir die Flaniermeile als Hörspaziergang mit sogenannten Audioguides der Öffentlichkeit vor." Weitere Flaniermeilen sind bereits in Planung, die Arbeiten sollen bis 2016 abgeschlossen sein.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.