26.10.2016, 19:29 Uhr

Projekt rund um Nudeln

Die Viertklassler der Neuen Mittelschule teilten an Ständen ihre selbstgekochten Nudelsoßen aus. (Foto: Neue Mittelschule Vöcklabruck)

Neue Mittelschule Vöcklabruck lud zu einem integrativen "Street Noodles"-Fest auf den Vorplatz ein. Das Projekt ist für die Aktion "Lernen fürs Leben" der BezirksRundschau nominiert.

VÖCKLABRUCK. Alles begann, als die Schüler der Neuen Mittelschule Vöcklabruck 22 Kilo Nudeln beim Stadtlauf gewannen. Daraufhin stellte sich die Frage, was man mit den vielen Nudeln tun sollte. So entstand die Idee, ein integratives Projekt zu starten. Dabei sollten alle Schüler der 4a- und der 4c-Klasse als Organisatoren auftreten und letztendlich alle 300 Schüler und Lehrer eingebunden werden.
Unter dem Motto "Wir bitten sie alle an den Tisch" arbeiteten die Schüler in den ersten zwei Wochen des heurigen Schuljahres an dem Projekt. Konfessionen, Nationalitäten, Sprache, Traditionen, unterschiedliche Begabungen und Handicaps wurden dabei überwunden.

Internationale Rezepte

Als ersten Schritt sammelten die Schüler Rezepte aus ihren Herkunfts- und Urlaubsländern für ein Kochbuch. Sogar Mehlspeisen wurden dabei akzeptiert. Anschließend erstellten sie Plakate zu den gewählten Ländern mit Grundinformationen zu Essen und Landwirtschaft. Zudem dekorierten sie die Schule mit Essenssprüchen in unterschiedlichen Sprachen und hielten Referate über die Länder. Mit den Eltern bereiteten die Schüler schließlich die gewählten Nudelsoßen zu Hause zu. Diese servierten sie Ende September beim großen Präsentationstag am Vorplatz der Schule. Dazu wurden alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schule eingeladen. Direktorin Gertrude Ruttner und die Peers der Schule eröffneten mit einer kurzen Einführung zum Ablauf der "Street Noodles" das gemeinsame Essen. So wurden nicht nur alle Schüler und Lehrer an einen Tisch gebracht, sie konnten auch Gerichte aus Ländern wie Syrien oder Afghanistan kennenlernen. Zudem lernten die Schüler, eine Großveranstaltung zu organisieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.