14.02.2018, 11:52 Uhr

Rauferei am Faschingsdienstag

Die Polizisten wurden bei der Festnahme bedroht. (Foto: Picture Factory/Fotolia)

Der mutmaßliche Raufbold aus Puchkirchen bedrohte Scurity-Mitarbeiter und Polizisten.

SEEWALCHEN. Bei einer Veranstaltung am gestrigen Faschingsdienstag in Seewalchen kam es gegen 20.15 Uhr zu einer Rauferei, berichtet die Polizei. Security-Mitarbeiter und andere Festgäste hielten daraufhin einen jungen Mann aus Puckirchen bist zum Eintreffen der Polizei fest. Dabei bedrohte er zwei Security-Mitarbeiter, trat sie mit den Füßen und verletzte sie so leicht. Bei der anschließenden Festnahme bespuckte und beleidigte der Puchkirchener die Beamten mehrmals und bedrohte diese mit dem Umbringen, berichtet die Polizei weiter. Warum es zu dieser Auseinandersetzung kam ist laut Polizei noch nicht bekannt, der Raufbold wird angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.