09.09.2014, 16:25 Uhr

Rekord bei der Regauer DorfRoas!

Regauer Bäuerinnen versorgten die Wanderer mit frischen Bauernkrapfen
Regau: Marktgemeinde | Ein strahlend sonniger Sonntag und gut 1.500 Wanderer – soviele wie noch nie - machten sich auf zur 5. Regauer DorfRoas. Die ca. 7 km lange Strecke führte diesmal von Rutzenmoos „über´n Stoa“ nach Dornet, Wankham, Geidenberg und zurück. Nach einer kurzen Andacht durch Pfarrer Hörtenhuber konnten viele Wanderer noch so manchen unbekannten Flecken ihrer Heimatgemeinde dabei kennen lernen. Entlang der Strecke boten heimische Bauern wieder köstliche Schmankerl wie Kraut- und Schinkenfleckerl, Schnitzelsemmerl, Eierspeise, Fleischbrote, Bratwürstel sowie die Ortsbäuerinnen ihre selbstgemachten Mehlspeisen an. Für einen frischen Bauernkrapfen musste man mitunter bis zu einer halben Stunde Wartezeit in Kauf nehmen. Alkoholfreie Säfte aus heimischer Erzeugung, aber auch Most, Wein und selbstgebrannter Schnaps standen auf der Getränkekarte. Bei wem die Kräfte trotzdem nachließen, der konnte sich auch bequem mit einer Kutsche ins Ziel bringen lassen. Erstmals waren heuer auch Reiter mit Pferd oder Pony als Teilnehmer auf der Strecke unterwegs. Den Kindern wurden an jeder Station eigene Spielplätze angeboten und wer wollte, konnte sich toll schminken lassen. Für die musikalisch passende Umrahmung sorgte auch heuer wieder der „Gmoazwiedan-Express“. Zusätzlich wurden bei der Schlussstation Kinokarten für das StarMovie Regau und Schmankerlkörbe der Regauer Bauern verlost.
Ein großartiger Erfolg für den Veranstalter, den Kulturausschuss der Marktgemeinde Regau. Deren Obmann Christian Dausek mit seinem Team zu Recht stolz war über diese gelungene Veranstaltung und bereits für das nächste Jahr den 6. September 2015 als Termin für die 6. DorfRoas verkünden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.