30.09.2014, 20:00 Uhr

Roas durch den Naturpark

Aus allen fünf Naturparkgemeinden gibt es am 12. Oktober geführte Wanderungen zum Naturparkfest. (Foto: Barbara Bichler)

Am Sonntag, den 12. Oktober, treffen sich erstmals Bürger aller Naturparkgemeinden am Hongar.

AURACH. Der Naturpark Attersee-Traunsee lädt am Sonntag, 12. Oktober, erstmals alle Einwohner der Naturparkgemeinden Steinbach, Weyregg, Schörfling, Aurach und Altmünster sowie alle Interessierten zu einer Sternwanderung auf den Hongar ein. "Damit möchten wir einerseits den Zusammenhalt der Naturparkbewohner stärken und die Möglichkeit zum Kennenlernen geben wie auch den Naturpark nach außen hin präsentieren", erklärt Naturparkobmann Bürgermeister Hannes Schobesberger aus Altmünster. Beim Almgasthof Schwarz erwartet die Wanderer ein Naturparkfest mit buntem Programm rund um den Naturpark. Die Naturvermittler Gertraud Pühringer und Christof Buchegger zeigen, welche kulinarischen Köstlichkeiten mit essbaren Kräutern und Wildgemüse aus der „Speisekammer vor der Haustür“ am Lagerfeuer gekocht werden können. Die vielfältig Nutzbarkeit und Heilwirkung von Wildkräutern wird dabei ebenso erklärt wie die richtige und schonende Verarbeitung.

Zwetschken-Challenge
Die Zwetschke ist die Leitfrucht des Naturparks. Dazu haben Schüler des zweiten Jahrgangs der Naturparkschule ABZ Salzkammergut eine Anlage zum Zwetschkenkern-Weitspucken kreiert. So gilt es nun die aktuelle Höchstweite von 7,93 Meter zu überbieten. Das Weitspucken ist auch Voraussetzung für die Teilnahme am großen Naturpark-Gewinnspiel, bei dem es zahlreiche Preise aus der Region zu gewinnen gibt. Heimo Strebl gibt bei einem Schnupperkurs die wichtigsten Tipps für den richtigen Umgang mit Obstbäumen. Für Kinder und Junggebliebene wird zudem eine Wald-Bastelwerkstatt und eine Naturparkrallye angeboten. Treffpunkte für die Wanderung: 8 Uhr beim Dorfzentrum in Steinbach (Bustransfer bis Weyregg), 8.30 Uhr beim Gasthof Födinger in Bach, 9 Uhr beim Poinerhaus in Sicking, 9.30 Uhr bei der Gahbergkapelle, 10 Uhr beim unteren Hongarparkplatz, 10.30 Uhr am Beginn des Wessenaurachtales.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.