09.09.2017, 14:50 Uhr

Schussabgabe bei Streit vor Lokal - Anwohner unbestimmten Grades verletzt

Schussabgabe bei Streit vor Lokal in Attnang-Puchheim (Foto: Ewald Fröch/Fotolia)

Zwei Betreiber eines Lokals und ein Anwohner gerieten am 9. September 2017, gegen halb ein Uhr früh, in Attnang-Puchheim aufgrund einer Lärmerregung in Streit.

ATTNANG-PUCHHEIM. Im Zuge der Auseinandersetzung holte der Anwohner laut Polizeibericht seine Waffe aus der Wohnung. Ein Schuss fiel, zu dem die Aussagen der Beteiligten abweichen. Während die Betreiber des Lokales behaupten, es sei in ihre Richtung geschossen worden, entgegnet der Anwohner, dass er von den anderen zwei Personen attackiert worden sei und sich dabei der Schuss gelöst habe.
Die Beamten fanden die Waffe am Boden liegend vor und stellten diese sicher.
Der Anwohner wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das LKH Vöcklabruck zur ärztlichen Versorgung gebracht. Weitere Erhebungen sind notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.