31.08.2016, 20:00 Uhr

Sommer-Sanitäterausbildung

Bei der Sommerakademie lernten die zukünftigen Sanitäter viel in Theorie und Praxis. (Foto: Rotes Kreuz)

40 Teilnehmer wurden in den Ferien beim Roten Kreuz ausgebildet

BEZIRK. Bereits zum vierten Mal fand heuer die Sommerakademie des Roten Kreuzes Vöcklabruck mit 40 motivierten Teilnehmern statt. Speziell für Schüler ab 17 Jahren, aber auch für Lehrer, Lehrlinge und alle anderen Interessierten wurde dieser Kurs schon 2013 ins Leben gerufen. In dreieinhalb Wochen lernen die Teilnehmer den gesamten Theorieblock. Die Praxis kommt aber auch nicht zu kurz. So konnten die Teilnehmer gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr Mondsee eine Kranbergung von einem Hausdach üben. Im Anschluss absolvierten die angehenden Rettungssanitäter an den neun Rotkreuz-Ortsstellen im Bezirk ein Praktikum im Ausmaß von 160 Stunden. "Es ist eine sinnstiftende und erfüllende Aufgabe, aus Liebe zum Menschen freiwillig und ehrenamtlich helfen zu können“, betont Bezirksstellenleiter Johannes Beer. Die Sommerakademie des Roten Kreuzes Vöcklabruck wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.