29.03.2017, 15:32 Uhr

Special Olympics: Schiachperchten bei Eröffnung

Für ihren Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Special Olympics schlüpften die Spitzberger Schiachperchten Mitte März nochmals in ihre Kostüme. (Foto: Schiachperchten)

Großer Auftritt für Gruppe aus Attnang-Puchheim.

ATTNANG-PUCHHEIM, SCHLADMING. Die Spitzberger Schiachperchten aus Alt-Attnang waren bei der Eröffnungsfeier der Special Olympics Weltwinterspiele in Schladming mitten drin. Die Feier wurde live in die ganze Welt übertragen. Die Spitzberger Schiachperchten hatten den Auftritt wochenlang mit der Tanzgruppe „Ich bin O.K.“ aus Wien einstudiert. "Unsere Choreographie stellte sich als eine Art Kampf mit der Schladminger Musikkapelle da. Da wir anders aussahen als alle anderen, wollte uns die Musikkapelle am Anfang nicht mitfeiern lassen", so Christian Fröhlich von den Schiachperchten. Die Hauptdarstellerin Maria der Tanzgruppe "Ich bin O.K.", die das Down Syndrom hat, habe als Vermittlerin agiert. Das ganze Stück dauerte circa fünf Minuten, zum Schluss stellte sich heraus, dass es doch geht, miteinander zu feiern, auch wenn man anders aussieht. "Auf diesen Auftritt können wir wirklich richtig stolz sein", so Fröhlich. "Vor diesen tollen Sportlern kann man nur den Hut ziehen oder wie wir Spitzberger Schiachperchten die Masken."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.