29.09.2016, 17:48 Uhr

Spektakulärer Crash: Auto durchschlug Glasscheibe und landete in Waschanlage

Zwei Frauen nur leicht verletzt, an den Pkw entstand Totalschaden.

ATTNANG-PUCHHEIM. Zu einem spektakulären Unfall mit zwei Leichtverletzten kam es am Mittwoch in Attnang-Puchheim. Eine 47-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der abschüssigen Oberfeldstraße in Richtung Vöcklabrucker Straße. In der Mitte des Berges habe sie das Gefühl gehabt, dass der Wagen immer schneller werde und die Bremsen versagen, schilderte die Frau.

Um den Zusammenstoß mit einem an der Kreuzung haltenden Wagen zu vermeiden, wich die Lenkerin nach rechts aus. Sie fuhr einen Stromverteiler um, krachte durch die Glasabgrenzung einer Autowaschanlage und wurde anschließend über eine ein Meter hohe Stützmauer auf einen darunter abgestellten Pkw katapultiert. Die Besitzerin (72) war gerade dabei, ihr Auto zu reinigen. Der Wagen der 47-Jährigen kam auf der rechten Fahrzeugseite zu liegen. Die beiden Frauen wurden im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck ambulant behandelt. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Weil die Unfalllenkerin gegenüber der Polizei angegeben hatte, dass die Bremsen nicht funktioniert hätten, wurde der Wagen über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels vorerst sichergestellt. Ein gerichtlich beeideter Sachverständiger begutachtete das Fahrzeug und konnte keine technischen Mängel feststellen. Die Beschlagnahme wurde daraufhin wieder aufgehoben.

Alle Fotos: www.ff-puchheim.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.